So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes (Matthäus 28,19)

Das ist eine große Leinwand, die meine Frau selbst gestaltet hat. Es erinnert uns an unseren großen Auftrag, den wir alle von Jesus empfangen haben – in der Tat belebt uns dieser Auftrag und lässt uns Gott mehr erkennen.

Wir waren heute auf der Straße, um Menschen von Jesus zu erzählen. Rückenschmerzen wurden geheilt, Menschen wurden nachdenklich, manche waren verdutzt, andere berührt und einer wollte Jesus in seinem Herzen statt nur in seinem Kopf haben.

Danke Jesus.

Wir sind berufen Menschen mit Gott zu versöhnen. Ein echtes Abenteuer, das da auf uns wartet.